Versand nur € 1,50 in Deutschland**
Kostenloser Versand ab € 20,- Bestellwert**
Seit 15 Jahren Ihr Batterienexperte
Versand innerhalb von 24h
 

Wie funktioniert eine Batterie?

Jeder von uns benutzt Geräte die mit Batterien betrieben werden. Ob für Spielzeug, die Fernbedienung für das Garagentor, die Taschenlampe oder für ein Radio, ohne Batterien gäbe es keinen mobilen Strom. Batterien stellen Energie zur Verfügung, die durch chemisch-physikalische Vorgänge entsteht. Benutzt man das elektrische Gerät oft, so verbraucht man die Batterie bis sie letztendlich leer ist. Die ersten Batterien gab es schon um 1800 - die ersten Modelle wurden hergestellt.
Eine Batterie hat zwei sogenannte Elektroden, eine Anode und eine Kathode, die Anode nennt man im Volksmund "Minuspol", die Kathode "Pluspol".

Die äußeren Plus- und Minus-Kontakte sind mit der Anode und Kathode im Inneren der Batterie verbunden. Die komplette Batterie wird durch einen "Becher" aus Metall ummantelt. In der Becherinnenwand befindet sich die Kathode aus Metalloxid. Im Herzen der Batterie befindet sich die Anode aus Metall, dazwischen eine Flüssigkeit, die Elektrolyt genannt wird. Eine Schicht die "Separator" genannt wird, sorgt dafür, dass zwischen den Elektroden kein Kurzschluss entsteht. 

Wie entsteht Strom in der Batterie? 

Sobald man nun an die Batterie ein elektrisches Bauelement (z.B. eine Glühlampe) anschließt, beginnt die sogenannte Elektrolyse.
Die Anode und Kathode reagieren miteinander und es werden elektrische Ladungen zwischen ihnen übertragen. Die Anode, der Minuspol der Batterie stellt Elektronen die elektrisch negativ geladen sind, zur Verfügung. Die Kathode, der Pluspol der Batterie sammelt diese wieder ein. Auf dem Weg von der Anode zur Kathode fließt ein Strom durch die das elektrische Gerät zum Laufen gebracht wird. Zum Beispiel, fängt die Glühbirne an zu leuchten oder das Spielzeugauto an zu fahren. Je mehr und je schneller Elektronen zur Verfügung stehen, desto mehr Strom kann auch fließen. An der Leistung der Batterie erkennt man, wie viel elektrischer Spannung zur Verfügung steht.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.